Der Vollmond und die Mondfinsternis in diesem Monat in Zwillingen möchten, dass Sie die Scheiße loslassen

Ob das Jahr 2020 wie im Flug verging oder sich für Sie in die Länge zog, es ist kaum zu glauben, dass wir bereits 2021 im Visier haben und Hoffnungen, Träume und Ängste in die nächsten 12 Monate investieren. Mit der Vorfreude auf ein neues Jahr kommt der Wunsch, eine saubere Schiefertafel zu schaffen. Der Vollmond am Montag, den 30. November, dient als inoffizieller Auftakt zu dieser spirituellen Säuberung zum Jahresende. Die begleitende Halbschatten-Mondfinsternis (übrigens die letzte Mondfinsternis des Jahres 2020) wird uns weiter dazu drängen, unnötige, hemmende Kräfte in unserem Leben loszulassen.

Während die Botschaft des Mondes nicht klarer sein könnte, wird er sich bei diesen Mondereignissen im flüchtigen Zwilling befinden, was bedeutet, dass er in der Übersetzung leicht verloren gehen könnte. Die Grenze zwischen dem, was wir wirklich loswerden müssen, und der Verantwortung, die wir lieber nicht mehr übernehmen möchten, wird nämlich deutlich verschwimmen.

Die Halbschatten-Mondfinsternis möchte, dass Sie Ihre Bedürfnisse (nicht Ihre Wünsche) priorisieren.

Als astrologische Regel zwingen uns Mondfinsternisse immer dazu, Verhaltensweisen, Gewohnheiten, Beziehungen und, ja, physische Gegenstände, die wir lieber zurücklassen würden, zu beseitigen. In diesem Prozess schaffen wir Raum für Neues in der Zukunft. Das Ende eines Jahres ist also eine wunderbare Zeit für dieses himmlische Ereignis. Sie denken wahrscheinlich bereits darüber nach, was Sie tun können, um 2021 zu einem anderen, vielleicht erfüllenderen Jahr zu machen. Aber bevor Sie sich auf eine Liste von Auflösungen festlegen, beginnen Sie mit der Aufgabe, die die Mondfinsternis bietet, und berücksichtigen Sie einfach Ihre aktuellen und erwarteten Bedürfnisse.



Dies ist keine Einladung, sich frei von allem zu trennen, was nervig oder unbequem ist. Also nein, Sie sollten sich nicht Ihrer Verantwortung entziehen, um Platz für untätige Aktivitäten zu schaffen. Wir alle müssen uns in unserem Liebes- und Arbeitsleben mit Hausarbeiten, Rechnungen und gelegentlichen Unannehmlichkeiten auseinandersetzen. So gerne wir ohne diese Probleme leben möchten, sie dienen uns letztendlich dazu, unser Leben organisiert, sicher und entwicklungsfähig zu halten. Konzentrieren Sie sich lieber auf Ihre grundlegenden Bedürfnisse – Liebe, Geld, Wohlbefinden, Sicherheit. Was hindert Sie derzeit daran, diese Bedürfnisse zu erfüllen? Wie können Sie diese Kräfte im nächsten Monat oder so aus Ihrem Leben verbannen?

Verwenden Sie Ihr Urteilsvermögen während des Zwillings-Vollmonds mit Bedacht.

Der Einfluss der Zwillinge auf diesen Vollmond wird es wahrscheinlich schwieriger machen, diese Fragen zu beantworten. Beherrscht von Merkur und dem Element Luft ist dieses Zeichen berühmt geworden (oder, je nachdem wie man es betrachtet, berüchtigt ) für seine Ausstrahlung, seinen schnellen Witz und, sagen wir, Launenhaftigkeit. Zwillinge sind auf einzigartige Weise in der Lage, im Handumdrehen die Gänge zu wechseln und ihre Meinung so schnell zu ändern, wie sie das Gesprächsthema wechseln. Mit einem Zwilling wird es nie langweilig, aber aus diesem Grund gibt es auch wenige Momente des Friedens mit ihm.

Dieses Zeichen wird den Vollmond am Montag beherbergen und Ihre Gedanken und Gefühle werden als Ergebnis ein Surren sein. Diese mentale Elektrizität hat eine Zeit und einen Ort, an dem sie nützlich ist, aber eine bedeutsame Zeit der Reflexion zum Jahresende ist es nicht. Lassen Sie nicht zu, dass Ihre unmittelbaren Emotionen Ihre Handlungen bestimmen – dies führt zu Unentschlossenheit, die Ihr Selbstvertrauen untergräbt und es letztendlich schwieriger macht, überhaupt zu handeln. Gönnen Sie sich einen Moment zum Atmen und denken Sie zuerst. Wenn die Zwillingsenergie dieses Vollmonds Ihre Gefühle heiß, dann kalt und dann wieder heiß werden lässt, denken Sie daran, dass Ihre Entscheidungen langfristige Konsequenzen und Belohnungen haben können.

Lassen Sie die Bedeutung des Vollfrostmonds Ihre Entscheidungen beeinflussen.

Zum Glück helfen Ihnen die traditionellen spirituellen Assoziationen des Vollmonds in diesem Monat durch den Nebel. Der sowohl als Frostmond als auch als Bibermond bezeichnete Vollmond im November ist seit langem mit der zyklischen Entspannung in der Natur in dieser Jahreszeit verbunden: Pflanzen und Tiere bereiten sich auf einen langen Winterschlaf vor und priorisieren ihre Bedürfnisse nach die kommenden Monate (kommt Ihnen das bekannt vor?). Nehmen Sie eine Notiz aus der natürlichen Welt und machen Sie dasselbe. Das Ausbügeln der Feinheiten von 2021 kann warten. Konzentrieren Sie sich vorerst einfach auf Ihr Fundament. Was können Sie jetzt tun, damit es im neuen Jahr stärker denn je ist?