Sollten Sie Ihren Stylisten bitten, Ihren Pony zu rasieren?

Nachdem ich ein paar Jahre lang Stylisten interviewt und sie alle nach dem Geheimnis gefragt habe, wie man im Salon den gewünschten Haarschnitt bekommt, habe ich ein paar Dinge über die Vorbereitung gelernt. Und es sollte niemanden überraschen, dass ihre Tipps relativ ähnlich sind. Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie ein Bild von dem Look haben, den Sie lieben, und seien Sie bereit, Ihrem Stylisten Ihren Alltag zu erklären, wie sich Ihr Haar normal verhält und wie viel Zeit Sie an einem durchschnittlichen Dienstag haben, um es zu stylen.

Wenn ich gefragt habe, wie wichtig es ist, die genaue Technik der Landessprache zu kennen – denken Sie daran, wie die Winkel geschnitten werden, wie sie sie vor dem Schnitt austeilen – meistens sagen mir Stylisten, dass dies nicht unbedingt der Fall ist. Sie sind die Profis und finden den besten Weg, um Ihnen den gewünschten Haarschnitt (probs der auf dem zuvor erwähnten Foto) zu geben. Die gleiche Methode funktioniert nicht immer für jeden Haartyp, also musst du im Grunde Vertrauen haben.

Aber vor ein paar Wochen machte ich einen kurzfristigen Friseurtermin (weil ich Kopfschmerzen bekam, weil ich alle 10 Sekunden meinen Pony aus den Augen schlug und ich kaum sehen konnte) und ich lernte ein wenig über Schnitttechniken.



Als ich mich auf den Stuhl setzte, fragte mich die Stylistin, ob ich normalerweise meinen Pony mit dem Rasiermesser schneide, und ich hatte ehrlich gesagt keine Antwort, weil ich nicht auf die genaue Technik-Phrasierung achte und ich sicherlich nie danach frage.

Ich dachte nicht, dass ich es getan hätte, aber ich vertraute ihm und sagte ihm, er solle es versuchen, unabhängig davon, ob ich sie in der Vergangenheit mit einer Schere punktschneiden ließ oder nicht.

Ich bin mir nicht sicher, welche Kraft der totalen Akzeptanz und Entspannung mich überkam, da ich im Stuhl nie so kühl bin, wenn wir mit meinem Pony herumspielen. Ich bin sehr genau – fast schon ärgerlich – was die Länge meines Ponys angeht. Ich mag sie direkt unter meinen Augenbrauen, weich und ein wenig stückig. Ich möchte sie stumpf à la Zooey Deschanel tragen oder für einen ganz anderen Look zur Seite schieben können.

Ich gehe lieber alle drei Wochen für einen Schnitt zurück, als sie kürzer schneiden zu lassen als unter meiner Stirn, sonst sehe ich aus, als wäre ich neun (und neun war kein tolles Jahr, FYI) und ich werde zwei Wochen lang weinen .

Ich ging mit Fransen, die dem Pony meines Mädchens Felicity Jones oben verdammt ähnlich sahen, und ich hätte mit meinem Schnitt nicht glücklicher sein können, und das damit verbundene Selbstvertrauen ist nicht zu ignorieren. Es war wirklich ein guter Haartag.

Also, einen Monat später, war es aufgrund meiner spezifischen Längenanforderung wieder Zeit für einen Schnitt. Dieses Mal saß ich auf dem Stuhl von Mizu Salon Senior Stylistin Judy McGuinness und fragte sofort, ob sie meinen Pony rasieren würde. Nachdem sie meinen Verdacht bestätigt hatte, ließ ich sie mir den Hauptunterschied zwischen dem Schneiden mit einer Schere und der Verwendung eines Rasiermessers erklären.

Der Hauptunterschied besteht darin, dass ein Rasierer die Haare in einem 45-Grad-Winkel schneidet, sodass Sie schräg statt lang schneiden, sagte sie.

Was bedeutet das für Ihr Aussehen?

'Sie können mit einer Schere spitz zuschneiden, um einen weicheren Effekt zu erzielen, aber mit einem Rasiermesser können Sie die Linie gleichzeitig schneiden und Gewicht entfernen, so dass es sich einfach weicher und lebendiger anfühlt', erklärte Judy.

Anstelle eines super stumpfen Mod-Bang erhalten Sie also eine weichere stumpfe Linie.

Sie können mit einem Rasiermesser immer noch eine stumpfe Linie schneiden, es gibt nur einen weicheren Effekt, wenn sie herauswachsen, wodurch sie sehr natürlich erscheinen.

Ein weiterer Bonus für mich, als jemand, der Vielseitigkeit beim Styling ihres Ponys mag, sagte mir Judy, dass das Rasieren es für dich einfacher macht, sie zur Seite zu schieben, wenn sie herauswachsen – weil sie nicht nur schwer sind und dort sitzen.

Ich werde darum bitten, dass mein Pony von nun an rasiermesserscharf geschnitten wird, da ich gesehen habe, dass es bei meinem Haartyp erfolgreich funktioniert, der gerade und superfein ist.

Interessieren Sie sich dafür, was Rasiermesserschneiden für Ihre Fransen tun kann? Bevor Sie verlangen, dass es der Rasiermesserweg oder die Autobahn ist, sprechen Sie mit Ihrem Stylisten, um zu sehen, ob das seine oder ihre Spezialität ist (wenn sie nicht darin geschult sind, drängen Sie es nicht!), und natürlich, wenn es wird für dich funktionieren.