Miley Cyrus 'Mutter gab ihr einen Pixie Cut während der Quarantäne

Kein Wunder, dass Miley Cyrus eine der Prominenten ist, die in der Quarantäne Spaß mit ihren Haaren hatte.

Im Laufe der Jahre ist sie ein Haarrisiko nach dem anderen eingegangen, von ihrem Hannah Montana-Pony bis zu ihr Bangerz -era pixie, und zuletzt hat sie die charakteristische zottelige Meeräsche ihres Vaters kanalisiert.

Wie so viele von uns, die gelangweilt oder zu ungeduldig waren, um auf die Wiedereröffnung der Salons zu warten, begann Cyrus nach und nach mit ihren Haarexperimenten zu Hause. Im April schnitt sie ihren eigenen Pony ab und beschrieb den Prozess während einer Episode ihrer Instagram Live-Talkshow Aufgeschlossen: Lebe mit Miley Cyrus.



Einen Monat später wechselte Cyrus von subtilen Verzierungen zu einem völlig neuen Haarschnitt.

Mit ein wenig Hilfe von ihrer Mutter Tish Cyrus ist die zottelige Meeräsche der Sängerin jetzt eine 'Elfbarbe'. Um sicherzustellen, dass sie nichts vermasselten, wandten sie sich an Cyrus 'Friseurin Sally Hershberger, um Tish über FaceTime durch den Haarschnitt zu führen.

Die neue Länge des Sängers trifft direkt unter den Ohren und ist stark geschichtet. Ein Satz abgehackter Babyknalle rundet den Schnitt ab.

'Miley hat mir ein Bild zur Inspiration geschickt, aber diese Elfbarbe ist völlig anders als das ursprüngliche Inspirationsfoto', sagt Hershberger in einer E-Mail. 'Deshalb liebe ich es, mit Miley zu arbeiten - sie ist kreativ, wir arbeiten sehr gut zusammen, um Visionen zum Leben zu erwecken.'

VIDEO: Miley Cyrus gab Cody Simpson nur ein volles Gesicht von Make-up

'Mileys Mutter Tish hat ebenfalls eine große Rolle bei dieser Transformation gespielt', fuhr der Stylist fort. „Ich liebe es, mit Tish zu arbeiten - sie hat ein wirklich gutes Auge für Details. Ich war froh, dass sie da war, um Miley bei diesem Schnitt zu helfen. “

Kreiden Sie neben der hervorragenden Küche den neuen Pixie Cut des Sängers, um einen der Vorteile der Quarantäne mit Ihren Eltern zu nutzen.