Miley Cyrus ist von Harry Styles genauso besessen wie der Rest von uns

Es sieht so aus, als ob Stevie Nicks nicht der einzige Sänger ist, der in den Bann von Harry Styles gefallen ist. Während eines Interviews mit dem britischen Radiosender Heart sagte Miley Cyrus, dass sie gerne ein Leben mit ihm teilen würde, und stellte fest, dass sie von seiner Umarmung des androgynen Stils besessen ist – und dass sie Kleidung teilen könnten.

Mark Wright, der Moderator der Show, fragte Cyrus, ob sie lieber ihren Kumpel Justin Bieber oder Styles küssen würde. Von da an gab sie sich ein wenig Fantasie hin und erklärte all die Gründe, warum sie sich für das One Direction-Alaun entschieden hat. Nicht nur für einen Kuss, sagte sie, sondern für eine ganze gemeinsame Zukunft.

„Harry, das ist einfach“, sagte sie. „Justin Bieber kenne ich schon viel zu lange und es ist wie eine Familie. Harry Styles! Er sieht wirklich gut aus. Wirklich gut. Ich stehe auf die Netzstrümpfe.'



Miley CyrusMiley Cyrus Credit: Denise Truscello/Getty Images für iHeartMedia

„Und wir haben einen sehr ähnlichen Geschmack“, fuhr sie fort. 'Ich denke, einen Kleiderschrank zu teilen, ein gemeinsames Leben zu teilen - es macht einfach Sinn.'

Als Wright anbot, sie einzurichten, sagte Cyrus, dass nach der Trennung (sie hat sich Anfang des Jahres von ihrer Flamme Cody Simpson getrennt) so ziemlich jeder, den sie kennt, versucht hat, sie einzurichten.

„Jeder spielt heutzutage immer Amor für mich“, sagte sie.

Styles v. Bieber war auch nicht die einzige Make-out-Session, die Wright vorschlug. Nachdem Cyrus sich für Styles entschieden hatte, fragte Wright, ob sie lieber Dua Lipa küssen würde, mit der sie gerade bei dem Track 'Prisoner' zusammengearbeitet hat, komplett mit einem superdampfenden, mit Netzstrümpfen gefüllten Musikvideo, oder Rapper Cardi B.

„Ich habe Dua schon irgendwie geküsst“, erklärte sie. »Vielleicht Cardi. Ich mache gerne Dinge, die ich noch nie gemacht habe, etwas Neues. Ich würde Cardi küssen.'