Jada Pinkett Smith gibt zu, während einer Trennung von Will eine Beziehung zu August Alsina zu haben

Nachdem Aussagen von August Alsina Schlagzeilen machten, sagte ein Vertreter von Jada Pinkett Smith, die Vorwürfe seien 'absolut nicht wahr'. Aber heute, während einer Folge von Red Table Talk Auf Facebook Watch stellte Smith klar, dass die Aussage nicht direkt von ihr stammte – und ihr Ehemann Will folgte seinem Beispiel und sagte, dass er auch nie eine persönliche Aussage veröffentlicht habe. In der heutigen Sonderfolge gab Jada zu, dass sie eine „Verstrickung“ hatte, stellte jedoch klar, dass dies während einer Trennungszeit in ihrer Ehe geschah. Was die Erteilung der 'Erlaubnis' durch Will angeht, stellten beide Smiths klar und sagten, dies sei nicht der Fall.

Will Jada Pinkett SmithWill Jada Pinkett Smith Bildnachweis: Axelle/Bauer-Griffin / Mitwirkender

„Letztendlich gefällt mir nicht, wie das alles entstanden ist. Das spielt keine Rolle, es ist ehrlich gesagt alles Liebe “, sagte Jada. „Das wäre etwas, das ich überhaupt nicht kommentieren würde. Ich habe das Gefühl, dass es eine Situation ist, die ich als privat betrachte.'

Die beiden diskutierten die Einzelheiten der Situation, wobei Jada zugab, dass sie und Will einige Probleme in ihrer Ehe durchmachten. Will ging sogar so weit zu sagen: 'Ich war fertig mit dir.'



'Was August mitteilen wollte [...] Ich glaube, er wollte klarstellen, dass er kein Hausierer ist', sagte Jada über Alsinas Aussagen. Als Will sie bat, zu erklären, was zwischen ihr und August passiert war, tat sie es.

»Ich habe mich mit August verstrickt«, sagte sie. „Eine Beziehung, es war eine Beziehung, absolut. Ich hatte große Schmerzen, ich war zerbrochen und im Verlauf dieser Beziehung habe ich definitiv gemerkt, dass man außerhalb seiner selbst kein Glück finden kann. Und zum Glück machten Sie und ich auch einen ganz anderen Heilungsprozess durch. Es war so lange her, dass ich mich gut fühlte.' Sie fügte hinzu, dass es eine Freude sei, jemanden zu heilen.

Während viele die Situation als Untreue bezeichnen werden, wies Jada schnell darauf hin, dass sie dies nicht als Übertretung ansieht. „Ich war wirklich in der Lage, eine wirklich tiefe Heilung zu bewirken“, sagte sie. Jada und Alsina entschieden sich, aufzuhören, als Jada beschloss, dass sie die Dinge mit Will klären würde und zu der Zeit dachte sie, dass die Dinge für immer erledigt waren.

»Ich habe das zugelassen und seitdem nicht mehr mit ihm gesprochen«, sagte Jada. 'Also ist es ein bisschen seltsam, dass all dieses Zeug jetzt herauskommt, da dies mehrere [Jahre] her ist.' Will sagte, dass ein Teil der Überraschung von der Tatsache herrührte, dass sie bereits weitergezogen waren: 'Unsere Erfahrungen, wie wir es durcharbeiten, durchkämpfen, durchsprechen und therapieren, ich denke, das Warum jetzt ist seltsam.'

Die beiden fuhren fort und sagten, dass ihre Beziehung etwas ist, an dem sie beide weiterarbeiten und dass sie sich immer noch gegenseitig überraschen.

'Du hättest nicht gedacht, dass ich den Umfang habe, den es braucht, um mit dir durchzureiten', sagte Will.

„Ich wusste nicht, ob du bereit bist, die tiefe Fähigkeit zu finden, mich zu lieben“, sagte Jada.

Als er ihn jedoch fragte, wie es ihm gehe, versicherte Jada ihm, dass es ihm gut gehe und die beiden beendeten das Gespräch mit einem High-Five.

»Um die Antworten zu bekommen, musst du einiges durchmachen«, sagte Jada.

Die vollständige Folge ist auf Facebook Watch verfügbar.