Wenn Sie noch nie Lust auf den ersten Blick erlebt haben, könnten Sie demisexuell sein

Ob beim Durchblättern von Profilen oder beim Austausch in der Welt (weißt du, wie wir es vor der Pandemie getan haben), manche Menschen fühlen sich sexuell von einer Vielzahl von Eigenschaften angezogen, egal ob dies eine potenzielle Übereinstimmung mit den Augen, dem Lachen oder den heißen neuen Turnschuhen ist , oder Liebe zur Science-Fiction. Aber das ist nicht bei allen so. Für jemanden, der sich als demisexuell identifiziert, erfordert es mehr, heiß zu werden und sich zu belästigen – insbesondere eine emotionale Verbindung.

„Demisexualität ist eine sexuelle Orientierung, bei der sich eine Person nur dann sexuell zu Menschen hingezogen fühlt, wenn sie eine emotionale Bindung verspürt“, erklärt Casey Tanner, zertifizierte Sexualtherapeutin und Expertin für LELO.

Sicher, manche Leute könnten sich entscheiden, mit dem Sex mit einem Partner zu warten, bis sie das Gefühl haben, sie ausreichend kennengelernt und ein gewisses Maß an Intimität aufgebaut zu haben. Aber für demisexuelle Menschen ist es keine Wahl. „Ohne diese Bindung können sie keine sexuelle Anziehung erfahren“, sagt Tanner.



Hier die Grundlagen der Demisexualität und wie man erkennt, ob man sich mit der Orientierung identifiziert.

Wie 'emotionale Bindung' für Demisexuelle definiert wird

Wenn es darum geht, die Art der Bindung aufzubauen, die für sexuelle Anziehung erforderlich ist, können sich demisexuelle Menschen verbal verbinden – denken Sie daran, gemeinsame Interessen zu diskutieren, Geschichten über die Vergangenheit eines Partners zu hören oder intime Informationen über die Träume und Wünsche eines Partners zu erfahren, erklärt Tanner.

Oder vielleicht nähern sie sich durch gemeinsame Erfahrungen wie gemeinsames Kochen, gemeinsames Sporttreiben oder gemeinsame Identitäten. 'Binden bedeutet normalerweise, Zeit mit der anderen Person zu verbringen', sagt Tanner.

Das bedeutet natürlich nicht, dass jede emotionale Bindung, die ein demisexueller Mensch schmiedet, sexuelle Gefühle hemmt, betont Tanner. „So wie Schwule sich nicht von allen Menschen des gleichen Geschlechts angezogen fühlen, fühlen sich demisexuelle Menschen nicht von ihnen angezogen alle sie investieren emotional“, erklärt sie.

Wie Dating und Beziehungen für Demisexuelle aussehen

„Beim Dating kann Demisexualität so aussehen, als würde man es langsam angehen lassen oder lieber eine Freundschaft schließen, bevor man sich über weitere Anziehungskraft entscheidet“, erklärt Tanner. 'Wie Menschen jeglicher Orientierung ziehen es einige demisexuelle Menschen vor, zu warten, bis eine Verpflichtung eingegangen ist, sich sexuell zu engagieren.'

Wenn dann demisexuelle Menschen partnerschaftliche Beziehungen eingehen, variieren ihre Erfahrungen genauso wie die von queeren oder heterosexuellen Menschen, sagt Tanner.

Der Hauptunterschied besteht darin, dass es bei der Anziehung eher um die Verbindung geht als um das Aussehen, Pheromone und andere Formen der anfänglichen Anziehung, sagt Amy Baldwin, Sexualpädagogin, Sex- und Beziehungscoach und Co-Moderatorin des Shameless Sex Podcast.

Die wichtigsten Missverständnisse über Demisexualität

Dictionary.com stellt fest, dass die früheste Instanz von 'demisexual' stammt aus dem Jahr 2006, als es in den Foren von The Asexual Visibility & Education Network (AVEN) erschien. Aber Tanner sagt, dass die Forschung zeigt, dass es schon immer demisexuelle Menschen gegeben hat. „Wir hatten bis vor kurzem kein Wort dafür“, erklärt sie.

Angesichts der Neuheit des Wortes herrscht jedoch Verwirrung darüber, wie die Orientierung in der Praxis tatsächlich aussieht. Ein paar der häufigsten Mythen, gesprengt:

Demisexuelle Personen werden keinen Gelegenheitssex haben. Da sexuelle Anziehung für jemanden, der demisexuell ist, in der Regel nicht unmittelbar ist, wird häufig angenommen, dass er keine Beziehung hat. Aber sich als demisexuell zu identifizieren, negiert nicht andere Werte, die die Bühne für ein improvisiertes Herumtollen zwischen den Laken bereiten könnten. „Eine demisexuelle Person könnte sich immer noch für Gelegenheitssex entscheiden, wenn es mit anderen ihrer Werte übereinstimmt, wie Spontaneität, körperliches Vergnügen oder einfach nur zum Spaß“, sagt Tanner.

Sex mit einem Demisexuellen kann selten oder kompliziert sein. Nur weil demisexuelle Menschen einige Zeit brauchen, um sich mit der Vorstellung von Sex mit einem neuen Partner vertraut zu machen, sind sie immer noch zu einer vollen, aufregenden und weitreichenden sexuellen Dynamik fähig, sagt Tanner.

Es wird eine Weile dauern, Sex mit jemandem zu haben, der sich als demisexuell identifiziert. Es stimmt nicht unbedingt, dass lange Zeit vergehen muss, um sexuelle Anziehung zu entwickeln, sagt Anne Hodder-Shipp, eine vom American College of Sexologists (ACS) zertifizierte Sexualpädagogin. 'Aber es bedeutet, dass emotionale Verbindung und emotionale Sicherheit ein wichtiger Teil eines demisexuellen Beziehungsprozesses sind und dass sie von allen beteiligten Partnern Priorität und Aufmerksamkeit verdienen.'

Demisexualität ist weiblich vs. männlich. Dies rührt von dem Geschlechterstereotyp her, dass Frauen und Frauen eine emotionale oder mentale Verbindung benötigen, um Sex zu wollen, verglichen mit dem Geschlechterstereotyp, das Männer und männliche Leute die ganze Zeit wollen und für Sex bereit sind, sagt Hodder-Shipp.

Demisexuelle Menschen haben einfach nicht ihren Partner gefunden. „Es ist auch üblich, dass Menschen Demisexuelle für ungültig erklären, als ob sie „nur noch nicht die richtige Person“ gefunden hätten. oder dass sie einfach nicht jemanden gefunden haben, den sie auf den ersten Blick begehren“, sagt Hodder-Shipp.

Demisexualität ist gleichbedeutend mit Asexualität. Es gibt verschiedene Identitäten, die in das Spektrum der Asexualität fallen (das Fehlen oder geringes Interesse an sexueller Anziehung und Aktivität), und demisexuell ist eine davon. 'Da Demisexuelle keine sexuelle Anziehungskraft auf andere haben, es sei denn, sie haben eine starke emotionale Bindung aufgebaut, wird Demisexualität allgemein in diesem Spektrum betrachtet', erklärt Hodder-Shipp.

Aber andere sind der Meinung, dass Demisexualität das Erleben sexueller Anziehung ohne Einschränkung und nur unter der Bedingung einer emotionalen Verbindung beschreibt, dass sie durch das Asexualitätsspektrum nicht angemessen repräsentiert wird, sagt sie.

Tatsache ist, dass Sex bei demisexuellen Menschen möglicherweise gar nicht so selten ist. „Demisexualität bezieht sich auf die Umstände, unter denen man sich angezogen fühlt, nicht auf die Häufigkeit“, teilt Tanner mit. 'Demisexuelle Menschen, die häufig emotionale Bindungen erleben, haben möglicherweise auch häufig Sex.'

Baldwin fasst es zusammen: 'Demisexuelle Menschen sind sexuelle Wesen, die nach Beziehungen suchen, aber Verbindungen sind der primäre Motivator für Interesse als Anziehung im Gegensatz zu sofortiger oder primärer Anziehung, die auf ersten Eindrücken basiert.'

Demisexualität ist dasselbe wie Grausexualität. Grausexualität, die auch im Asexualitätsspektrum auftaucht, ist gekennzeichnet durch eine eingeschränkte sexuelle Anziehung oder sexuelle Anziehung, die nur unter bestimmten Bedingungen oder Kontexten auftritt. Manche grausexuelle Menschen fühlen es vielleicht nur ein- oder zweimal in ihrem Leben. Hodder-Shipp warnt davor, Demisexualität mit Grausexualität zu verwechseln oder zu verwechseln. 'Sie haben keineswegs dieselbe sexuelle Orientierung', sagt sie.

So erkennen Sie, ob Sie demisexuell sind

Sie fragen sich, ob Sie demisexuell sind? Betrachten Sie die folgenden Schritte.

Denken Sie über frühere Erfahrungen nach, in denen Sie sexuelle Anziehung erfahren haben. Stellen Sie sich Fragen wie:

  • War diese Anziehungskraft sofort da oder baute sie sich auf, als Sie eine emotionale Verbindung verspürten?
  • Können Sie sich an eine Zeit erinnern, in der Sie ein sexuelles Verlangen nach jemandem verspürten, mit dem Sie keine Bindung hatten?

Und vielleicht haben Sie noch nie jemanden von der anderen Seite des Raumes gesehen oder jemanden auf einer Party getroffen und wollten es sofort in der Garderobe anziehen, fügt Hodder-Shipp hinzu.

Denken Sie an Zeiten zurück, in denen Ihre nicht-demisexuellen Freunde Anziehungskraft ausdrückten. Zum Beispiel beschrieben sie vielleicht das sexuelle Verlangen eines Schauspielers in einem Film oder waren sich sicher, ob sie nach einem ersten Date körperliche Berührungen wünschten oder nicht. Wenn Sie sich nicht identifizieren konnten, könnten Sie demisexuell sein.

Sie empfinden die „Flitterwochen“-Phase einer Beziehung weniger um viel Sex und spontane Erregung. Stattdessen geht es mehr um nicht-sexuelle Verbindungen und Bindungsaktivitäten, sagt Hodder-Shipp. Diese Phase kann auch Unsicherheit oder Verunsicherung beinhalten.

„Wenn das Etikett 'demisexuell' sich bestätigend anfühlt und Ihnen hilft, Ihren Anziehungsstil zu kommunizieren, haben Sie das Recht, dieses Etikett zu übernehmen, unabhängig davon, ob Sie 100% sicher sind, dass es zutrifft“, bemerkt Tanner. 'Die sexuelle Orientierung ist zwar keine Wahl, aber die Sprache ist unvollkommen, und manchmal hilft es, ein bestimmtes Etikett auszuprobieren, um zu sehen, ob es sich für Sie richtig anfühlt.'

Wenn Sie nach weiteren Informationen über Demisexualität suchen, stellt Tanner fest, dass das Demisexuality Resource Center ein guter Ausgangspunkt ist.