Alles, was Sie über die Verwendung von Textmarker wissen müssen

Es gibt kein Make-up-Produkt auf dem Markt, das Ihr Gesicht sofort frischer, gesünder und viel wacher aussehen lässt als Highlighter.

Und es gibt auch kein einfacheres Produkt, um sehr, sehr falsch zu liegen.

Textmarker können Ihre machen oder brechen gesamte Schauen Sie, also ist es entscheidend, Ihre Technik zu nageln. Egal, ob Sie sich für einen subtilen Flush oder einen vollen Schimmer entscheiden, der aus dem Weltraum sichtbar ist (und hier gibt es keine falsche Antwort), wir haben die definitive Schritt-für-Schritt-Anleitung zusammengestellt, um zu lernen, wie man Highlighter in fünf Schritten aufträgt Super einfache, von Maskenbildnern genehmigte Schritte.



VERBINDUNG: Die besten Drogerie-Textmarker für einen sofortigen Glanz

Schritt 1: Finden Sie den richtigen Highlighter-Farbton

Ähnlich wie bei der Wahl einer Foundation sollten Sie auf jeden Fall den Unterton Ihrer Haut berücksichtigen. Warme Untertöne (denken Sie an Pfirsich oder Gelb) passen im Allgemeinen zu bronzenen und goldenen Highlighter-Tönen, während kühlere Hauttöne gut zu stärkeren Perlweiß- oder Silbertönen passen. Wenn du einen mittleren bis mitteldunklen Ton hast, nimm einen Pfirsich- oder Korallen-Highlighter.

Wenn Sie sich bei Ihrem Unterton nicht sicher sind, entscheiden Sie sich für einen fast universell schmeichelhaften Highlighter auf Goldbasis.

Schritt 2: Wählen Sie den richtigen Highlighter-Applikator

Dies ist, wo Highlighter-Reisen vom Kurs abweichen. Wie Sie Textmarker auftragen, hängt von der Art ab, die Sie wählen. Aus diesem Grund sagt die prominente Maskenbildnerin Katey Denno, zu deren Promi-Kundschaft Naomi Watts und Amber Heard gehören, zu dem zu gehen, was Ihnen am besten gefällt.

Puder-Highlighter wirken Wunder bei fettigeren Hauttypen, während ein cremiger Stick oder ein Topf-Gel-Highlighter trockener Haut eine Extraportion Feuchtigkeit spenden. Dies ist perfekt, um einen taufrischen Look zu kreieren.

Für Highlighter-Neulinge sagt Anna Kendricks Visagistin Lisa Aharon, dass es am besten ist, einen Highlighter-Stick zu verwenden, da er einfach und strategisch aufgetragen werden kann – ohne Überraschungen.

Schritt 3: Bereiten Sie Ihre Haut vor

Beginnen Sie damit, eine dünne Schicht Primer auf Ihr Gesicht zu tupfen, nachdem Sie es gereinigt und mit Feuchtigkeit versorgt haben, damit das Make-up nicht abweicht. Wenn Sie einen flüssigen Highlighter verwenden, funktionieren sie laut Aharo am besten, wenn Sie ihn mit Ihrer Foundation mischen, um den gesamten Glanz zu verstärken. Entscheiden Sie sich also dafür, es in Verbindung mit Ihren Deckungsprodukten zu verwenden.

VIDEO: Wie man einen Bronzy Glow wie Jennifer Lopez bekommt

Schritt 4: Highlighter strategisch auftragen

Sie sollten Highlighter auf vier Schlüsselbereiche auftragen: etwas über dem Wangenapfel, dem äußeren Brauenknochen, dem Amorbogen und dem inneren Augenwinkel. Vermeiden Sie unbedingt Ihre T-Zone, da sie zu übermäßigem Glanz neigt. Und entgegen der landläufigen Meinung, überspringen Sie das Hervorheben der Nase, warnt Denno. 'Was in einem face-tuned IG-Post süß aussieht, sieht tagsüber mit deinen Freunden draußen oft nicht gut aus', sagt sie.

Um einen Puder-Highlighter aufzutragen, streichen Sie Ihren Highlighter mit einem flauschigen Pinsel leicht über die Wangen in Richtung Ihres Ohrs und folgen Sie von dort der Form des Buchstabens C von Ihrem äußeren Wangenknochen bis zum Augenhöhlenknochen, der über der Seite endet deines Auges. Tupfen Sie mit einem kleinen spitzen Pinsel etwas Puder-Highlighter direkt über dem Amorbogen auf, um Ihre Lippen voller erscheinen zu lassen, und beenden Sie den Look, indem Sie den Highlighter in den inneren Augenwinkel drücken. Anastasia Beverly Hills' Das Sun Dipped Glow Kit ist eine großartige Option, die für eine Vielzahl von Hauttönen geeignet ist.

Anastasia Sun Dipped Glow KitAnastasia Sun Dipped Glow Kit Credit: Mit freundlicher Genehmigung

Kaufen: 40 $; Sephora.com

Um einen Textmarker zu verwenden, streichen Sie direkt auf Ihre Haut und verwenden Sie Ihre Finger in einer nach außen klopfenden Bewegung, mischen, baby, mischen. Du kannst den cremigen Highlighter-Stick auch mit den Fingern oder einem Pinsel in die Augenwinkel und über den Amorbogen tupfen. Aber werfen Sie einen letzten Blick in den Spiegel, bevor Sie sich auf den Weg machen, um sicherzustellen, dass Sie keine starken Schimmerlinien haben. Wir sind ein Fan von ILIAs Illuminator Stick wegen seiner sauberen Formel und brillant schimmernden Auszahlung.

RHEA ChillILIA Illuminator Credit: Mit freundlicher Genehmigung

Kaufen: 34 $; Sephora.com

Der flüssige Highlighter lässt sich super einfach mit einem feuchten Beautyblender oder Schwamm auftragen, um einen diffuseren Look zu erzielen. Der Beauty Highlighter Wand von Charlotte Tilbury wird mit einem eigenen integrierten Pinsel zum einfachen Auftragen geliefert.

Charlotte Tilbury Beauty Highlighter ZauberstabCharlotte Tilbury Beauty Highlighter Zauberstab Credit: Mit freundlicher Genehmigung

Kaufen: 38 $; Sephora.com

Schritt 5: So verwenden Sie Bronzer und Highlighter zusammen

Bronzer ist die Kontur zu Ihrem Highlight, sagt Aharon, der den Bronzer gerne zuerst in den Wangenhöhlen aufträgt. Dann tupfe und verblende ich das Highlight in den Wangenknochen über dem Bronzer. Sie können sie auch jederzeit miteinander mischen, um einen gebräunten, strahlenden Teint zu erhalten.

Aber Vorsicht: Wenn Sie ein dezenteres Finish anstreben, stellen Sie sicher, dass nur ein Produkt verwendet wird – Bronzer oder Highlighter – hat Schimmer. Aber wenn es Ihr Ziel ist zu glänzen, dann leuchten Sie weiter.

    • Von Kaitlin Clark