Ein Cam Girl zu sein ist schwieriger als du denkst

In einem neueren Rollender Stein Artikel, eine Massagetherapeutin mit Teilzeit-Meerjungfrau diskutiert ihre Entscheidung, sich während der Quarantäne mit Cam-Arbeiten zu beschäftigen. Anstatt Geld von den finanziell Bedrängten im Austausch für Online-Yoga-Kurse anzufordern, kam sie zu dem Schluss, dass sie „nur Perverse nach ihren fragen würde“.

Camming hat noch nie mehr Berichterstattung gesehen. Unendliche Berichte beschreiben, wie viele der 22 Millionen arbeitslosen Amerikaner, die gezwungen sind, über Nacht kreativ zu werden, die Online-Sexindustrie erkunden. Nach dem plötzlichen Stillstand der Pornoproduktion ermutigen die Regisseure die Schauspieler, sich in Selbstisolation der Soloarbeit zuzuwenden. Und während alledem gibt es anscheinend Legionen von „Perversen“ mit einem Zeitüberschuss, die eingesperrt sind und ihre Hosen lockern ... und ihre Geldbörsenschnüre.

Für erfahrene Camgirls sieht das tägliche Leben jedoch ein wenig anders aus als das, was die Medien im letzten Monat massenhaft erzählt haben. Bedenken, dass Ligen von Camming-Amateuren Karrieren gefährden, indem sie Websites überfüllen, oder Gerüchte über beispielloses Engagement sind für diejenigen, die sich der Spitze der Nahrungskette nähern, etwas unzusammenhängend. Stattdessen ist die Porno- und Cam-Darstellerin Maitland Ward der Ansicht, dass die Flut von Neulingen in der Branche die regelmäßigen Besucher von Cam-Sites überwältigt und ihre Loyalität gegenüber ihren Go-to-Girls bekräftigt.



'(Neue Mädchen) denken, dass es einfach ist', erklärt Ward. In Shows und Videos steckt viel Mühe und Arbeit. “

Cam Girls Coronavirus Bildzoom mit freundlicher Genehmigung

Die Schauspielerin begann 2013, Aktfotos auf Snapchat und Instagram zu veröffentlichen. Sie erschien letztes Jahr in ihrem ersten Pornofilm, bevor sie sich bemühte, mit neuen Fans in Kontakt zu treten. Laut Ward war es ihr Unterhaltungshintergrund für Erwachsene, der sie auf den Erfolg von Camming vorbereitet hat, und behauptet, Amateure könnten „waffenscheu“ sein, wenn es um das Wesentliche der Sexarbeit geht. 'Perverse' sind überhaupt keine Perversen, sondern geschätzte Kunden, mit denen Beziehungen viele mitabhängige Monate oder Jahre umfassen können. Und hier, fügt Ward hinzu, bemängelt sie den Ansatz der massierenden Meerjungfrau: Sie und mehrere andere Sexarbeiterinnen erklärten, dass ihre Klienten (von denen die meisten Männer sind) sich nicht als Mittel zum Zweck eines anderen fühlen wollen; das trübt ihre Unterhaltung. Sie wollen, dass die Camgirls es mögen - und sie.

'Leute denken, Oh, ich werde mich einfach vor der Kamera ausziehen und Geld verdienen - so funktioniert das nicht “, stimmt ONA zu, eine Künstlerin, deren begeisterte Cam-Fangemeinde von einem millionenschweren Instagram-Publikum ausgeht, das sich auf skurrile Fotoshootings mit ihrem Derriere einstellt. ONA kann sich nicht vorstellen, dass jemand, der Camming als alternative Einnahmequelle in der Selbstisolation untersucht, eine langjährige Karriere haben oder sogar finanziell große Erfolge erzielen wird. Selbst an einem guten, pandemiefreien Tag erfordert Sexarbeit das gleiche Kundenengagement und die gleiche Arbeitsmoral, die Sie benötigen, um in jeder Branche einen guten Ruf aufzubauen. ONA wird mehrere Stunden am Tag darauf verwenden, für Werbebilder für ihr Instagram zu posieren oder explizitere Inhalte (Nacktvideos und Fotos) für ihre Abonnement-Website und privates Snapchat aufzunehmen. Dies gilt zusätzlich zu den einzelnen Camming-Sitzungen, deren Preis sie aufgrund der Nachfrage erhöht, sodass sie nicht mehr als mehrere pro Tag ausführen muss - sie beginnen bei 500 USD pro Stunde.

'Es gibt viele andere Online-Optionen für die Gründung von Unternehmen. Ich würde die Menschen dazu ermutigen, nur dann Sex zu haben, wenn sie es wirklich wollen', sagt ONA. 'Sie müssen alles geben, sonst verlieren die Leute das Interesse.'

'Einerseits liebt jeder das neue Mädchen', bietet Whitney Wright, erwachsene Darstellerin und langjähriges Cam-Girl, an, 'aber meistens sehe ich Mädchen in die Branche kommen und es nicht als Geschäft behandeln.'

Das Geschäft mit Sex selbst boomt mit Sicherheit. Nachdem Pornhub weltweit eine kostenlose Premium-Mitgliedschaft angeboten hatte, verzeichnete es trotz abnehmender neuer Inhalte einen enormen Anstieg des Engagements (Ende März erreichte der US-Höhepunkt laut Website einen Anstieg des Datenverkehrs um 41%). Es hat weltweit einen Vibratorboom gegeben. der Wächter Allein in den 48 Stunden nach der vorgeschriebenen Sperrung haben sich die Verkäufe von Sexspielzeugen in Neuseeland verdreifacht. Ashley Madison hat eine bemerkenswerte Zunahme von potenziellen Betrügern verzeichnet, die sich für seine Matchmaking-Dienste anmelden. Und seit Anfang April ist der Anstieg bei Online-Käufern, die nach Dessous suchen, um 15% gestiegen. In den letzten Wochen hat die BDSM-Schulungsseite von Domina Eva Oh für Möchtegern-Cam- und Sexarbeiterinnen im realen Leben im Vergleich zum März letzten Jahres um 40% zugenommen.

Cam Girls Coronavirus Bildzoom mit freundlicher Genehmigung

Ob es eine ausreichende Nachfrage nach dem Angebot gibt, hängt vom Unterschiedspunkt eines Darstellers ab. Während Oh glaubt, dass seine euroasiatische Abstammung sowohl auf dem asiatischen als auch auf dem westlichen Markt zu ihrem Vorteil ist, ist es hauptsächlich ihre umfangreiche Erfahrung als Domina, die ihr hilft, sich von anderen Camgirls abzuheben. Aufgrund ihrer realen Kunden & apos; Oh sagt, dass sie 30 bis 60 Minuten lang 1.000 US-Dollar in Rechnung stellen konnte, um ihren Unterwürfigen über die Webcam dieselben „dominierenden“ Dienste zu replizieren.

Vor der Selbstisolierung konzentrierte sich Oh fast ausschließlich auf persönliche Termine, wobei Camming nur ein Prozent ihres Jahresverdienstes ausmachte. Jetzt, sagt sie, macht Camming 80% ihres Einkommens aus, und sie ist in der Lage, ihr Gehalt vor der Pandemie zu erreichen, indem sie virtuelle Sitzungen durch reale Sitzungen ersetzt. Sie glaubt, dass Camming aus der Quarantäne als Epizentrum der Sexarbeit hervorgehen könnte. Wenn man bedenkt, dass sie zuvor um die Welt gereist ist, um Kundenbedürfnisse zu erfüllen, bedeutet die Arbeit von zu Hause aus viel weniger Jetlag.

'Was Tinder für die Datierung getan hat, könnte die Popularisierung des Camming in dieser Zeit für die menschliche Verbindung tun', schlägt Oh vor. 'Vielleicht steht eine Beschleunigung unserer Kultur in das grenzenlose virtuelle Reich vor der Tür.'

Maitland Wards Hintergrund im Mainstream-Fernsehen und -Film (Sie können sich vielleicht an sie als Rachel McGuire erinnern Junge trifft Welt oder Brittany Wilson in weiße Hühner ) zieht einen Großteil ihrer Kundschaft an. Aus diesem Grund berechnet sie 300 US-Dollar für ein kurzes, personalisiertes Video - denken Sie an die Cameo-App für Promi-Nachrichten, aber sexy. Lacey London, eine 24-jährige gebürtige Denvererin, schreibt die Tatsache zu, dass es nicht viele andere schwarze Frauen gibt, die die Anime-Ästhetik für ihre Fähigkeit, 50 US-Dollar für eine 15-minütige Sitzung zu sichern, annehmen. Ein traditionelles Einzelgespräch kann von PG-Flirten bis zu Necken, Strippen, Selbstvergnügen oder Anprobieren von Geschenken reichen - dies hängt vom Mädchen und den Vorlieben seiner Kunden ab.

Cam Girls Coronavirus Bildzoom mit freundlicher Genehmigung

Die Vermarktung der Individualität erfordert fast genauso viel Investition wie die Sitzungen selbst. Trotz ihrer 3,2 Millionen Instagram-Follower behauptet ONA, dass sie bei Online-Werbung häufig mit dem Algorithmus bestraft wird: Sie sagt, dass sie wegen einer kleineren Brust „Arschschüsse“ verwenden muss, um die gleiche Aufmerksamkeit wie ein weniger tabuisiertes zu erregen - nach Instagram-Maßstäben - Bild von chirurgisch verbesserten Brüsten. Gleichzeitig haben diese natürlichen Vorzüge sie bei Kunden, die nach dem Typ 'Mädchen von nebenan' suchen, sehr beliebt gemacht. Der Darsteller wurde auch von Fans als 'Königin der Camgirls' gekrönt und war einer der ersten, der nackt nicht lizenzierte Therapiesitzungen über Cam anbot, ein Phänomen, das jetzt als 'Naked Therapy' bekannt ist heutzutage allzu notwendig.)

Aufgrund all dieser Nachfrage gibt keines der bekannteren Camgirls an, besonders besorgt über die verschärfte Konkurrenz zu sein. Der Effekt „frisches Fleisch“ lässt nach, und obwohl günstigere Preise kurzfristig verlockend erscheinen, können sie ein qualitativ hochwertiges Erlebnis nicht ersetzen.

'Es könnte Tierärzte in die Lage versetzen, Zuschauer an jemanden mit einem niedrigeren Preis zu verlieren', sagt Lacey London, 'aber Fans können den Cam-Girls, die sie mögen, sehr treu sein, egal wer sonst in die Branche kommt.'

ONA fühlt sich ähnlich: 'Ich denke, es sind die Amateur-Mädchen, die letztendlich leiden werden. Die Leute geben für (die Cam Girls) aus, die sie bereits kennen. Die Zunahme des Engagements war nicht verrückt und ich denke, dies wird durch den Mangel an Einkommen, den viele haben, etwas ausgeglichen. “

Während Whitney Wright sich an den wirtschaftlichen Wandel angepasst hat, indem sie weniger Gebühren für eine bessere Kundenbetreuung berechnet, ist sie weniger besorgt über die Finanzen als darüber, was der Zustrom von Neuankömmlingen für die Sexarbeit insgesamt bedeuten könnte. 'Ich habe einige Darsteller gesehen, die Bedenken über (neue Mädchen) geäußert haben, insbesondere darüber, ob es mehr (Fürsprache) für die Rechte von Sexarbeiterinnen geben wird, wenn dies alles wieder normal wird und die Amateure zu ihren zivilen Jobs zurückkehren - wenn sie es überhaupt tun.' Sie wirft die Frage auf, ob diese Amateure, zum Beispiel Frauen, die sich zu Hause langweilen und zum Spaß online herumspielen oder ein bisschen mehr Geld verdienen, sich zunächst als Sexarbeiterinnen sehen.

'Ein Kunde hat mir kürzlich per E-Mail mitgeteilt, dass ich jetzt wie ein Genie aussehe', verrät ONA. „Ich hoffe, dass Sexarbeit dadurch so respektiert wird wie jedes andere Geschäft. Wahrscheinlich hat zu diesem Zeitpunkt jede Frau, die ihre Arbeit verloren hat, die Möglichkeit der Online-Sexarbeit in Betracht gezogen. Vielleicht ist auf lange Sicht alles weniger gemein für diejenigen, die dies tun. “

Interessanterweise behauptet ONA, dass die Zahl der jungen Frauen, die versuchen, sie als Beraterin für ihre eigene Selbstdarstellung, Werbung oder Online-Perspektive zu gewinnen, um satte 800% gestiegen ist. Es ergibt Sinn. Ob von den Perversen angetrieben oder nur von echter Neugier, Cam-Girls befanden sich lange vor der Abflachung vor der Kurve.